Ein Junge spielt mit Puppen

Immer, wenn ich bei meiner Freundin Miriam zu Besuch bin, überrede ich sie, dass wir mit ihrer kleinen Schwester spielen. Diese wollte nämlich schon seit dem ersten Besuch immer bei uns sein und das fand Miriam nervig. Die Kleine brachte immer ihre Barbies in ihr Zimmer und wollte mit uns spielen.

Und jetzt erfülle ich wieder ein Klischee: Ich finde Barbies toll. Schon als kleiner Knirps hätte ich gerne mit Barbies gespielt, aber weil ich ein Junge war, bekam ich keine. So spielte ich immer mit Playmobil. Die kann man auch teilweise umziehen und so. Aber das ist nicht dasselbe. Barbies fand ich viel toller mit ihren hübschen Kleidern und langen Haaren. Auch Kens finde ich toll.

Bei Miriam ergab sich dann die Gelegenheit. Ich sagte zu ihr, dass wir doch eine halbe Stunde mit ihrer Schwester spielen könnten und dann ließe sie uns in Ruhe. Anfangs war das schon sehr komisch, aber mittlerweile ist es fast schon ein kleines Ritual. Immer, wenn ich bei ihr bin, kommt ihre Schwester angelaufen und fordert uns zum Spielen auf. Ich sage dann immer, dass ich die Kleine zuckersüß finde und doch ein bisschen mit ihr spielen könnten. Miriam tut zwar immer genervt, aber ich merke, dass sie trotz ihres Alters doch gerne mal mit Barbies spielt. Andere in unserem Alter haben schon Sex und wir spielen mit Puppen… Irgendwie peinlich. Aber solange es funktioniert, mache ich das ganz gerne. Nur das darf keiner erfahren. Zum Glück sieht das Miriam genauso.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: