Peinlich erwischt

Vor einiger Zeit habe ich darüer berichtet, wie ich mich dabei gefilmt habe, wie ich mich selbst oral befriedigt habe. Leider habe ich dieses Video nie von meinem Handy gelöscht. Und jetzt ist mir wieder was furchtbar Peinliches passiert: Mein Bruder hat das Video gesehen.

Wir saßen abends vorm Fernsehen und mein Bruder schnappte sich einfach mein Handy und schnüffelte in meinen Fotos. Was ihn dabei geritten hat, weiß ich nicht. Ich habe es auf jeden Fall erst nicht bemerkt, weil ich mich auf den Fernseher konzentrierte. Mein Vater war zum Glück schon im Bett.

Jedenfalls lacht er plötzlich los und ich sehe, dass er mein Handy in der Hand hat. „Was macht du da?“, brüllte ich ihn gleich wütend an. Ich dachte mir nur, dass er sich meine Fotos angeguckt hat und dass ihn diese nichts angingen. An das Video hatte ich schon nicht mehr gedacht. Doch da drehte er das Display in meine Richtung und ließ das Video abspielen. Ich wurde puterrot, sprang auf und nahm ihm das Handy weg. Er lachte sich immernoch kaputt. Ich brüllte ihn an – ein Wunder, dass mein Vater nicht wachwurde.

Wütend verzog ich mich in mein Zimmer. Mir war das echt so unangenehm und peinlich. Irgendwann klopfte er dann an meine Tür und meinte nur: „Respekt!“ Meinte Reaktion: „Verpiss dich!“

Am nächsten Tag zog er mich immernoch damit auf. DEN GANZEN TAG! Am Abend überlegte ich mir irgendwann, wie ich kontere und sagte: „Du bist doch nur neidisch, dass du das nicht kannst!“ Und mein perverser Bruder… ich berichtete ja schon öfter, wie er drauf ist… er musste mir natürlich beweisen, dass er es auch kann und verübte seine Akrobatikübungen direkt vor meiner Nase. Er zog sich tatsächlich aus und wollte sich selbst vor mir einen blasen. Aber leider war sein Penis nicht hart und ohne Übung geht das ja auch nicht so einfach.

Er versprach mir, dass er es mir noch zeigen würde. Seitdem hat er das Thema bislang nicht mehr angeschnitten. Vielleicht war das ja die richtige Methode von mir, ihn mundtot zu machen. Allerdings weiß ich nicht, ob nicht doch noch was folgt und er mir es dann doch noch mal zeigt.

Klassenarbeiten vor Weihnachten

Heute muss ich eine Frage stellen, die mir ganz besonders auf dem Herzen liegt: Warum müssen alle Lehrer ihre Arbeiten vor den Weihnachtsferien schreiben?

Wochenlang passiert gar nichts. Kein Lehrer kommt auf die Idee, seine Klassenarbeit zu schreiben, da ja noch so viel Zeit ist. Irgendwann merken sie, dass das Ende des Halbjahres vor der Tür steht und nicht mehr viel Zeit vorhanden ist, sodass man schnell noch die Klassenarbeit schreiben muss.

Letzte Woche haben wir Bio, Geschichte und Mathe geschrieben. Heute haben wir Deutsch geschrieben. Diese Woche muss ich aber noch für Englisch und Französisch lernen. Also ich bin glücklicherweise jemand, der nicht sehr viel lernen muss, um eine 3 zu schreiben. Aber ehrlich gesagt würde ich schon gerne eine bessere Note schreiben. Aber diese Möglichkeit habe ich gar nicht, denn ich habe ja kaum Zeit zum Lernen.

Und dann ist doch jetzt noch Weihnachten und wer hat schon Lust, für einen Test zu lernen, wenn man seine Zeit mit schönen anderen Dingen verbringen kann. Ich will diese Woche noch mit Mia und Miriam auf den Weihnachtsmarkt gehen. Vielleicht kommt Nina auch mit, wenn sie sich mal von Till loseisen kann (oder er begleitet uns einfach). Richtig lernen tun nur die wenigsten. Und dann wird es schlechte Noten regnen. Ich kann mir sogar vorstellen, dass wir nach den Ferien Mathe noch mal wiederholen müssen, weil es einige in meiner Klasse gibt, die echt große Probleme darin haben.

Solange ich keine Fünfen habe und gemahnt werde, kann mir das eigentlich alles egal sein. Das Zeugnis der 8. Klasse interessiert doch sowieso keinen. Erst das Abschlusszeugnis ist wichtig, wobei wir auf dem Gymnasium bis zum Abitur Zeit haben. Vorher habe ich sowieso nicht vor, von der Schule zu gehen. Also brauche ich kein Einserzeugnis, wenn so darüber nachdenkt.

Aber alle anderen in meiner Klasse, die in dem ein oder anderen Fach Schwierigkeiten haben, tun mir sehr leid. Mir tun alle Schüler leid, denen es ähnlich geht. Und wie ich schon gehört habe, ist das auf vielen Schulen so, dass kurz vor den Weihnachtsferien viele Arbeiten geschrieben werden.